Heinz Strunk: Fleckenteufel (Roman)

Auch als Hörbuch erhältlich!

Fleckenteufel ist der neue Roman von Heinz Strunk: lustig, traurig und trashig, eine melancholisch-derbe Reminiszenz an die Freuden und Leiden des Erwachsenwerdens. Klar, ein bisschen eklig geht’s in den Untenrum-Romanen dieser Tage schon zu. Und ganz ohne Schamhaarspalterei kann es hier auch nicht abgehen.

Eine evangelische Sommerfreizeit an der Ostsee, in Scharbeutz, eine andere Art von Dschungelcamp. Eine gemischte Großgruppe aus Jugendlichen und Erwachsenen, geleitet von einem ziemlich verkorksten Dreigestirn: Pastor Schmidt, Diakon Wolfram Steiß, Gemeindehelfer Peter Sockler. Und mittendrin: Thorsten in der schlimmsten und aufregendsten Phase seines Lebens, der Pubertät.

Thorstens Problem (das auch Susanne, der Schönen, der Unberührbaren, nicht entgangen ist): Er ist klein, sehr klein noch, wenn er nur endlich wachsen würde, dann würden ihn auch die Mädchen anders oder überhaupt anschauen. «Regungslos sitze ich im feuchten Sand und werde ganz still, endlich ist es soweit, ich wachse.» Auch wenn er nachher gar nicht weiß, was mit ihm passiert ist und warum: In den Tagen von Scharbeutz löst sich in ihm ein Knoten, das Leben fühlt sich anders an als zuvor. Und das, obwohl der King tot ist, Elvis Presley, am 16. August 1977 in Graceland jämmerlich krepiert …

Über den Autor:
Der Musiker, Schauspieler und Schriftsteller Heinz Strunk wurde 1962 in Hamburg geboren. Er ist Gründungsmitglied des Humoristentrios STUDIO BRAUN und hatte auf VIVA eine eigene Fernseh-Show. Sein Buch "Fleisch ist mein Gemüse" verkaufte sich über 300.000-mal. Es ist Vorlage eines preisgekrönten Hörspiels, einer Operette im Hamburger Schauspielhaus und eines Kinofilms. Im Herbst 2008 erschien das zweite Buch des Autors, "Die Zunge Europas".

8,95 €

Warenkorb

Noch kein Inhalt.

Service & Infos

  • hanseplatte.de
  • FAQ
  • Versandkosten
  • Datenschutz
  • AGB
  • Impressum
  • Promotion
  • Vertrieb