Tomte: Heureka (mit Aufnäher)

Mit TOMTE-Aufnäher!

Thees Uhlmann wurde Vater, lebt jetzt in Berlin und die Band hat sich personell neu sortiert. Alles Ansätze für eine Interpretation, alles Möglichkeiten. Wenn Thees im Stück "Wie sieht's aus in Hamburg?" die Interpol'sche Frage "How Are Things On The Westcoast?" ummünzt, lassen die Neu-Berliner und Ex-Hamburger Tomte vielleicht zum ersten Mal die eigene Band-Vergangenheit zu. Doch "Heureka!" auf den Umzug von einer Großstadt in die andere zu reduzieren, ist dann doch ein bisschen zu einfach. Vielleicht greift da eher ein altersweiser Blick auf die Möglichkeit, das Leben doch noch umarmen zu können. Auch wenn ein Song wie "Nichts ist so schön auf der Welt, wie betrunken traurige Musik zu hören" die Molltöne herbeizaubert, so herrscht dennoch eine unterschwellige Ansage zum Weitermachen, die mehr ist als dumpfe Durchhalte-Parole. Der Zweifel, der "Buchstaben über der Stadt" so dominierte, wird Nebensache. Lebensbejahung: Ja; Lebensumarmung: Möglich.
Manche werden in der Lebensbejahung Kitsch und Pathos sehen. Und wenn im Song "Küss mich wach Gloria" der Vergleich "Du=Beil" "Ich=Wald" fällt, wird die Schmerzgrenze durchaus kurz touchiert, überschritten wird sie allerdings niemals. Dafür ist Uhlmann zu geschickt. Pathos ja, Peinlichkeit nein.

17,90 €
18,90 €

Warenkorb

Noch kein Inhalt.

Service & Infos

  • hanseplatte.de
  • FAQ
  • Versandkosten
  • Datenschutz
  • AGB
  • Impressum
  • Promotion
  • Vertrieb