label Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Peter Bierl
Die Legende von den Strippenziehern (MaroHefte)
Buch

16,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage




Details

Die Legende von den Strippenziehern

Verschwörungsdenken im Zeitalter des Wassermanns

Ein ideologiekritisches Heft · MaroHeft #4

Mit Illustrationen und einem Plakat von Katharina Kulenkampff

Die Erde – von Echsen regiert? Eine gierige Finanzelite haut die Menschen mit geheimen Machenschaften übers Ohr? MaroHeft #4 zeigt auf, warum Verschwörungstheorien für viele unterschiedliche Menschen so attraktiv sind und welches Denken sich dahinter verbirgt. Außerdem erfahren Sie, welche Rolle das Zeitalter des Wassermanns dabei spielt und wie Sie Verschwörungsideologien in sich selbst aufspüren ­können. Mit einem Plakat in zwei Sonderfarben von Katharina Kulenkampff im Format 38 x 52 cm.

Der Diskurs über ­Verschwörungstheorien folgt einem altbekannten Muster: Von den politischen Rändern würden radikale und antidemokratische Kräfte in die Mitte der Gesellschaft drängen, um diese mit irrsinnigen Theorien zu verführen. Peter Bierl widerlegt in seinem Essay die These der »verführten Mitte« und verweist stattdessen auf die Überzeugungen einer Gesellschaft, die das verinnerlicht hat, was im Baukasten der Verschwörungsideologien zur Grundausstattung gehört: Nationalismus, Antisemitismus, Rassismus und ein Unbehagen am »entfesselten Raubtierkapitalismus«. Letzterer wird fälschlicherweise als Ausdruck einer gierigen Finanzelite kritisiert, die den Rest der Welt mit geheimen Machenschaften übers Ohr haut. Was das alles mit dem Zeitalter des Wassermanns zu tun hat und wie Sie die Verschwörungsideologien in sich selbst aufspüren ­können, erfahren Sie in diesem Heft. 


*

Peter Bierl (*1963) hat Politikwissenschaft, Soziologie und Psychologie studiert. Er arbeitet als freier Journalist und lebt in der Nähe von München, ist Mitglied der Gewerkschaft Verdi und des Verkehrsclub Deutschland (VCD). Zuletzt sind von ihm erschienen »Die Revolution ist großartig. Was Rosa Luxemburg uns heute noch zu sagen hat« (2020), »Keine Heimat nirgendwo« (2020), »Einmaleins der Kapitalismuskritik« (2018) und »Grüne Braune: Umwelt-, Tier- und Heimatschutz von rechts« (2014).

Zusatzinformation

Künstler Peter Bierl
Label Maro Verlag
Artikelart Buch
Lieferzeit 2-3 Tage
Loading...
Lädt...