label Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Richard Pinhas
East West
LP

21,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage


Details

Prog-Rock goes Pop: Der umstrittene Major-Release aus dem Jahr 1980, neu aufgelegt.
Nach "Rhizosphere", "Chronolyse" und "Iceland" war "East West" das vierte Soloalbum des französischen Electro-Space-Rockers Richard Pinhas. Es kam 1980 beim Major CBS auf den Markt, was dem Musiker zeitgeisttypisch eine Menge Kommerzvorwürfe einbrachte. Der jedoch sah darin vielmehr die Möglichkeit, seine Kreativität freier umsetzen zu können. "Signing to CBS was a blessing. It gave me the tools for better production", so Pinhas. Und weiter: "I don’t see any virtue in remaining underground. You try to do what’s best for the music at each moment in your life. Always. The best for the music." Verglichen mit anderen Pinhas-Werken klingt "East West" noch stärker von der Elektronik der Berliner Schule (Tangerine Dream, Klaus Schulze, Michael Hoenig) dominiert und dadurch etwas glatter und einfacher, gewissermaßen poppiger. Auch Elemente von Kraftwerk und Brian Eno lassen sich nicht verhehlen. Das Album wird von zwei Teilen des Stücks "Houston 69" eingerahmt. Dabei gingen ihm Bandkollegen von Heldon - Didier Batard, François Auger, Patrick Gauthier - zur Hand. Die Vocoderstimme steuerte der SF-Autor Norman Spinrad bei, von dessen Roman "The Iron Dream" sich Heldon einst den Namen borgte.



 

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Artikelart LP
Künstler Richard Pinhas
Label Bureau B
Ersch.-datum 14.12.2018
Loading...
Lädt...