label Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Fondation
Les Cassettes 1980 – 1983
LP

22,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage


Mehr vom Label Bureau B

Auch erhältlich als CD

Details

Erstmals auf CD und Vinyl: Den experimentellen 70ern verhaftete elektronische Musik.
Der Multiinstrumentalist Ivan Coaquette war um 1970 während eines Italien-Aufenthalts zum experimentellen Künstlerkollektiv Musica Elettronica Viva gestoßen, deren erklärtes Ziel es war, Musik von jeglichen Konventionen zu befreien. Zurück in Frankreich spielte er in verschiedenen Progrock-Bands wie Spacecraft und Delired Cameleon Family. Seine Frau Anannka Raghel lernte bereits mit vier Jahren Klavier und wurde in Musiktheorie unterrichtet. Später spielte sie bei Spacecraft, Pandemonium, Zed und Chantal Grimm mit. Zu Beginn der 1980er-Jahre veröffentlichte das Musikerpaar unter dem Namen Fondation drei liebevoll gestaltete Audio-Kassetten mit elektronischer Musik. Dass es keine LPs wurden, hatte sicher auch finanzielle Gründe, doch die beiden begründeten die Wahl des Mediums auch mit der längeren Abspieldauer: alle drei Tapes währten rund 60 Minuten. Fondation konzipierten und gestalteten darauf Klangcollagen, die von Synthesizer, Orgel, Drumcomputer und Gitarre zusammengehalten wurden. Ihre Abrundung fanden die repetitiven, meditativ-hypnotischen Stücke zwischen Ambient und Synth-Rock durch Geräuschsamples, Field Recordings, diverse Perkussionsinstrumente und klagegesangsartige Beiträge. "Les Cassettes 1980-1983" versammelt eine Auswahl der hörenswertesten Stücke.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Artikelart LP
Künstler Fondation
Label Bureau B
Ersch.-datum 12.01.2018
Loading...
Lädt...