label Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Şeyda Kurt
Radikale Zärtlichkeit
Buch

18,00 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage




Details

„Dieses Buch gründet auf einem Unbehagen.“ Das ist der erste Satz meines Buches. Und dieses Unbehagen begleitet mich über 256 Seiten. Es ist ein Unbehagen über die konventionellen Wahrheiten der (romantischen) Liebe, über traditionelle Konzepte von Familie und Freund*innenschaft. In Radikale Zärtlichkeit nehme ich Liebesnormen im Kraftfeld von Patriarchat, Rassismus und Kapitalismus auseinander – und erforsche anekdotisch, entlang meiner eigenen Biografie, wie traditionelle Beziehungsmodelle in die Schieflage geraten, sobald sicher geglaubte Familienbande zerbrechen und hergebrachte Wahrheiten in Zweifel geraten.


Zurück bleiben Fragen: 
Wie wollen wir lieben? Wen und wie viele? Wie kann er aussehen, ein radikaler Neuentwurf der Liebe? Oder sollten wir uns gleich von diesen mystischen fünf Buchstaben verabschieden? Wie können Menschen sich gemeinsam gegen Diskriminierung und Gewalt in unserer Gesellschaft behaupten – als Partner*innen, (selbstgewählte) Familie und Freund*innen? Auf welche Weise formten Philosophien der Aufklärung unseren Blick aufeinander? Was hätte Karl Marx über die romantische Liebe gesagt? Und was denkt die marxistische Feministin Silvia Federici heute? Gibt es so etwas wie technologische Zärtlichkeit? Welche medialen Repräsentationen brauchen wir für eine Vielfalt von Zärtlichkeit?

In Radikale Zärtlichkeit werfe ich einen Blick auf die Geschichte rassistischer, kolonialer, antisemitischer, hetero- und cis-sexistischer Normierungen unseres intimen Miteinanders. Und ich werfe einen Blick nach vorne und frage nach den Visionen und Utopien einer radikalen Zärtlichkeit als ein Programm der Gerechtigkeit und Solidarität.

Zusatzinformation

Ersch.-datum 20.04.2021
Künstler Şeyda Kurt
Artikelart Buch
Lieferzeit 2-3 Tage
Loading...
Lädt...